Familien Erlebnis am Berg - Entdecke Deine BergWelt

Natur erleben und begreifen, spielend lernen und sich dabei erholen - neue Konzepte, welche besonders Familien ansprechen.

Zauberhafter Filzalmsee Hochbrixen
Leicht erreichbar in unmittelbarer Nähe der Bergstation Hochbrixen eröffnet sich seit Sommer 2004 dem Besucher eine fantastische Almenlandschaft mit dem idyllischen Filzalmsee.

Wenige Gehminuten von der Bergstation Hochbrixen aus, direkt am Fuße der Hohen Salve, präsentiert sich dem Wanderer auf 1.300 m Seehöhe eine fantastische Almlandschaft in deren Zentrum sich seit dem Jahre 2003 ein Speicherteich befindet. Mit einer Wasserfläche von 21.000 m² ist der Filzalmsee einer der größten Speicherteiche Österreiches. Bereits in der Planungsphase wurde darauf bedacht genommen, dass der See in den Sommermonaten ein Paradies für Wanderer, Sportler, Naturliebhaber und Familien sein soll.

Attraktionen wie z.B. ein Biotop mit Einblickschächten um das Leben unter Wasser zu beobachten, ein Watbereich für Kinder, ein Moortretbecken, ein Erlebnispfad "Fußsohle", ein wunderschöner Rundwanderweg um den See, ein Wasserriese, Spielgeräte u.v.m. begeisterten bereits im Vorjahr die zahlreichen Besucher des Filzalmsees.

Aber auch landschaftlich gibt es auf und rund um Hochbrixen jede Menge zu entdecken. So befindet sich in nächster Nähe des Filzalmsees ein uraltes Hochmoor mit einer Flora und Fauna, wie man sie nur noch selten zu Gesicht bekommt.

 
Seminarhütte auf der Alm

Inmitten einer romantischen Almlandschaft und direkt neben dem idyllischen Filzalmsee befindet sich auf rund 1.300 m Seehöhe die "Schulungs- und Seminarhütte Filzalmsee". Uriges Hüttenambiente und eine moderne Seminartechnik bieten einen einzigartigen Rahmen für Ihre Veranstaltungen. Informationen und Buchung beim Tourismusverband Brixen im Thale.

Hexenwasser Hochsöll

Man folgt auf bequemen Wegen den Spuren der Hexen zum Hexenbach und weiter zum Hexenwald und zum Hexenwasser. Die Hauptattraktion ist der 450 Meter lange "Wasserweg" vom Quellsprung beim Gasthof Hochsöll bis zur Stöcklalm. Dreißig Spiel-, Gesundheits- und Labestationen wurden entlang des Hexenwassers errichtet, die meisten setzen sich in unterschiedlicher Weise mit dem Thema Wasser auseinander. Gleich zu Beginn lädt ein Kneippbecken ein, sich seiner Schuhe zu entledigen und die Füße mit kaltem Bergquellwasser zu erfrischen. Spielende, plantschende und wasserstauende Kinder fühlen sich am Kletterteich, beim Wasserwallweg,- labyrinth und natürlich an den Hexenrutschen am wohlsten.

Entlang des Hexenbaches kann man Wasser stauen, Steine suchen oder mit einer Becherlupe Leben im Wasser beobachten. Wo Hexenwasser und Hexenbach zusammentreffen windet sich der Weg aufwärts dem Hexenwald zu. Die Hexenseilbahn, der Hexenboden, die Holzknechtssölle laden zu allerlei Abenteuern ein.

Ein weiteres Erlebnis ist der längste Barfußweg Österreichs am Fuße der Hohen Salve- eine besondere Wohltat für Ihre müden Füße. Oben am Gipfel widmet man sich den spannenden Themen wie Sonne, Mond und Wind. Bringen Sie die einzige Windharve Österreichs zum Singen und entdecken Sie die Geschichte der Zeitmessung an 12 Stationen. Ein besonderer Spaß für die Kinder ist der Salvenriese zum Klettern, Rutschen und Spielen.

Alpinolino Westendorf-Choralpe

Spannende Abenteuer mit dem “Schlauberger”

Der kleine “Schlauberger” des Alpinolino empfängt die Kinder bereits auf der Bergstation der Gondelbahn am Talkaser und geleitet durch die spannend inszenierte Alpenlandschaft rund um die Choralpe, auf welcher sich so manches kniffeliges Rätsel verbirgt.

Unter dem Motto: Spielen, forschen und entdecken sind zahlreiche Stationen an einem rund 1,5 km langen Rundweg installiert, an denen man zum Beispiel seinen Geruchs- und Tastsinn erproben, Murmeltiere beobachten, sich im Weitsprung oder Wettlauf messen oder auch mit einem Rate-Fernrohr die Berggipfel und verschiedene Orte erspähen kann.

Spannend ist die Choralpe auch für Erwachsene, ist sie doch einer der schönsten Aussichtsberge der Kitzbüheler Alpen und üppig mit landschaftlichen Reizen ausgestattet. Bei klarer Sicht offenbaren sich im Süden die Hohen Tauern mit Großvenediger und Großglockner und im Norden das Bergmassiv des Wilden Kaisers.

Vom Talkaser bietet sich auch eine Wanderung zum Brechhornhaus an, in dessen Nähe sich der “Kreuzjöchlsee”, ein wunderschöner und idyllischer Bergsee, befindet.

Spielpark KaiserWelt

Die KaiserWelt ist ein Spielpark mit allem, was das Kinderherz begehrt.

Von Scheffau aus geht es mit der Gondelbahn zur Bergstation Brandstadl auf 1.650m, wo sich Kinder und Jugendliche nach Herzenslust austoben können. Für die Kleinsten stehen direkt am Bergrestaurant Brandstadl einige Tretfahrzeuge zur Verfügung. Auf einer kleinen Kuppe daneben finden sich allerlei Spielsachen, wie Trampolin, Hutschen oder einer kleinen Seilbahn.

Die große Terrasse des Bergrestaurants bietet den Besuchern die Möglichkeit, bei Tiroler Hausmannskost oder Kaffee und Kuchen die Seele baumeln zu lassen und die imposante Bergwelt in sich aufzunehmen.

Das Herzstück des Kaiserlandes in Scheffau bildet der "KAISERWALD". Hier können Kinder und Jugendliche ihrer Abenteuerlust nachgehen und die unzähligen Geheimnisse des Waldes lüften. Im Laufe der Erkundungstouren finden sie große Baumhütten als Hauptquartier oder Aussichtspunkte, eine drehbare Baumhütte, Hochstände, sowie jede Menge Kletter- und Balanciergeräte.

Die Bergstation Brandstadl ist Ausgangspunkt wunderschöner Wanderwege wie dem "Kaiserweg" rund um den Brandstadl, dem "Kaiser-Panoramaweg" zum Hartkaiser in Ellmau, dem "Murmelweg" zur Jochstub´n mit dem Jochstub´n See, wo man von einer Aussichtsbank aus, das Treiben der putzigen Murmeltiere beobachten kann. Tageswanderungen bieten sich zum "Filzalmsee" oder zum "Hexenwasser" an.

Ellmi's Zauberwelt am Hartkaiser

Ellmi's Zauberwelt am Hartkaiser in Ellmau

Steigen Sie ein in den "Zauberexpress" und erreichen Sie in nur 7 Minuten den Hartkaiser, wo Sie dann von einer mystischen Fabelwelt von Feen, Kobolden und Waldgeister, vor allem aber von unserem Zauberfrosch "Ellmi" empfangen werden.

Sein Natur- und Erlebnispark führt Sie durch unsere farbenprächtige Fauna und Flora hindurch und wer weiß, vielleicht könnte der Eine oder Andere noch einiges an seinem Fachwissen ergänzen!

Ob für Groß oder Klein, Ellmi’s Zauberwelt präsentiert sich als Erlebnisberg mit stetig neuen Überraschungen in faszinierender Natur.

Seien Sie auch im neuen Panoramarestaurant mit imposanten Blick auf den Wilden Kaiser stets auf der Hut, dass nicht unversehens ein Wichtel mitnaschen will, denn auch er schätzt die gute Küche.